Wasser – ein Erlebnis

Gewässer und Feuchtgebiete gehören zu den artenreichsten Ökosystemen. Die Region Basel gilt als arm an Gewässern. Der kalkige oder kiesige Untergrund lässt das Wasser schnell versickern. Durch den Menschen wurden Rhein, Wiese und Birs begradigt und unzählige Bächlein eingedolt. Heute wird wieder ausgedolt, und längere Abschnitte der Birs und ein Stück der Wiese wurden revitalisiert.

Fliessgewässer

Flüsse gelten als Lebensadern der Natur, sie sind wichtiger Bestandteil des Wasserkreislaufes. An naturnahen Flussabschnitten und Bächen können wir erleben, welche Vielfalt die Natur schafft, wenn man sie lässt. Fünfzig Prozent der einheimischen Tier- und Pflanzenarten leben hier. Doch nur gerade fünf Prozent des Gewässernetzes im Baselbiet ist heute noch naturnah, währenddem sechzig Prozent der Fliessgewässer stark beeinträchtigt sind. Auch die natürlichen Überflutungsgebiete der Flüsse, die Auen, sind sehr artenreich und stark bedroht. Sie dienen zudem als Kinderstube für Fische und Amphibien.

Wir präsentieren einen Überblick über die grössten Fliessgewässer der Region.

Stehende Gewässer

Die wenigen kleinen Seen, Tümpel und Weiher im Baselbiet sind mehrheitlich vom Menschen angelegte Fisch-, Löschwasser- und Mühleteiche, oder sie sind bei Steinbrüchen und Gruben entstanden. In den letzten Jahrzehnten kamen neue, meist künstlich entstandene Naturschutzweiher hinzu, welche Refugien für viele Amphibienarten, Libellen und Wasserpflanzen darstellen. Einige dieser Weiher haben als Amphibienlaichgebiete sogar nationale Bedeutung erlangt.

Auf natürliche Weise entstandene Tümpel und Weiher befinden sich entlang des Oberrheins in Form von abgeschnürten Altarmen z.B. im Naturschutzgebiet Petite Camarque Alsacienne.   Ausflugstipp. Nebst den Überschwemmungsgebieten der ehemaligen Rheinauen ist als Besonderheit im Baselbiet durch den Seewener Bergsturz der mittlerweile trockengelegte Seewener See entstanden. Ausflugstipp. Zudem bildeten sich auf natürliche Weise aufgrund des wasserundurchlässigen Bodens aus Löss diverse Weiher im Elsässer Sundgau.   Ausflugstipp.

 

Überarbeitet von Tobias Walter, Stand 2022

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print