Siedlungsentwicklung nach innen - statt nach aussen

Siedlungsentwicklung nach innen, haushälterischer Umgang mit dem Boden, Schutz der Landschaften vor Verschandelung, Platz für die Natur. Dies sind vier Grundsätze der nachhaltigen Raumplanung, welche der WWF Region Basel umzusetzen versucht.

Dies hat nichts mit Verhinderung oder einem Ballenberg-Museum im Baselbiet zu tun. Denn es besteht ein immenses Nutzungspotential im bereits überbauten Gebiet - im Land-, aber auch im Stadtkanton.

Wer verdichtet, muss die Arbeits- und Wohnqualität im Auge behalten und die Natur beachten: Dies tut der WWF Region Basel, indem er verschiedene Freiraum- und Parkprojekte unterstützt hat und sich für den Erhalt der Grün- und Erholungsflächen einsetzt.

Beispiele:

Regionaler Naturpark
Allschwiler Schiessstand
Landhof
CentralParkBasel
Stadtrandentwicklungen Ost und Süd
Volta Nord

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print